Immo-ABC

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

R


Rangordnung


Der Eigentümer einer Liegenschaft kann die Rangordnung für eine beabsichtigte Veräußerung oder Verpfändung der Liegenschaft im Grundbuch anmerken lassen. Die Wirkung besteht darin, daß derjenige, der den Rangordnungsbeschluß und eine einverleibungsfähige Urkunde vorlegt, im Rang der Anmerkung der Rangordnung sein Recht im Grundbuch eintragen lassen kann. Durch die Anmerkung kann der Rang für längstens ein Jahr offengehalten werden.


Rangvorbehalt


Der Liegenschaftseigentümer behält sich durch grundbücherliche Anmerkung anläßlich der Löschung einer Hypothek vor, im Rang der gelöschten Hypothek eine neue Hypothek eintragen zu lassen.


Reallast


Dingliches Recht an einer fremden Sache, das den jeweiligen Eigentümer der Sache zu einem positiven Tun verpflichtet. Die wichtigste Reallast ist das Ausgedinge, d. i. die auf einem Bauerngut ruhende dingliche Verpflichtung zu Natural-, Geld- und Arbeitsleistungen zum Zweck des Unterhalts des früheren Eigentümers.



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z